Kinder- und Jugendfreizeithaus HuTown

Projekte zur Nachhaltigkeit

Das Kinder- und Jugendfreizeithaus HuTown engagiert sich im Themenbereich Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Ziel ist es, mit verschiedenen Projekten unsere Besucher für dieses Thema zu sensibilisieren und zum Mitmachen zu bewegen.

Insektenparadies - das HuTown blüht und summt

fzuk

Mehr als 85 % aller Pflanzenarten sind abhängig von Bestäubung. Darunter viele Pflanzen, die zur Grundlage der weltweiten Ernährung zählen. Unter allen Bestäubern spielt die Honigbiene die größte ökologische Rolle. Fast 80 % aller Nutz- und Wildpflanzen werden von der Honigbiene bestäubt. Die restlichen 20 % gehen auf das Konto von Hummeln, Fliegen, Wildbienenarten, Schmetterlingen und anderen Insekten.

Insekten spielen demnach eine zentrale Rolle für das Funktionieren unserer Ökosysteme. Der Bestand an Insekten geht jedoch weltweit seit Jahren drastisch zurück. Mit tatkräftiger Unterstützung von Kindern und Jugendlichen leisten wir einen Beitrag zum Insektenschutz und haben auf dem Gelände ein dauerhaftes "Insektenparadies" angelegt.

Das Projekt wurde unterstützt durch eine Spende der Bochumer Firma Kelvion.

Bienenpatenschaft

wef

Wir unterstützen einen Bochumer Imker mit einer Bienenpatenschaft. Wir bekommen somit auch jährlich die Gelegenheit das Leben und Treiben der Bienenvölker live vom einem Imker gezeigt zu bekommen. Hierzu besuchen wir "unsere" Bienenvölker in Bochum Sundern. Ein tolles Erlebnis nicht nur für Kinder und Jugendliche! Zudem erhalten wir Honig und Bienenwachs, aus dem wir in Kreativprojekten widerum Kerzen herstellen können.

mehr Infos von Tatzengold unter https://www.tatzengold.de/unsere-bienen/bienenpatenschaft/

weitere Projekte folgen...